Gutachten

Es kann vorkommen, dass Eigentümer einer Immobilie aus unterschiedlichsten Gründen ein Gutachten des Wertes seiner Immobilien benötigen. Dies kann vorkommen, wenn es Erbauseinandersetzungen zwischen Erben gibt, wenn man eine Ertragsimmobilie veräußern möchte oder ganz einfach der Wert Ihrer Immobilie, aus welchen Gründen auch immer, bestimmt werden soll. Wir sind Ihre Ansprechpartner, fertigen wir doch seit 20 Jahren Wertgutachten für Immobilien an. Leider machen wir keine Schadensgutachten. Dafür sind wir nicht ausgebildet und haben keine Berechtigung dafür, wobei wir natürlich offensichtliche Schäden erkennen, die dann auch in die Bewertung einfließen.

In zeitlicher Absprache mit dem Auftraggeber des Wertgutachtens, wird die jeweilige Immobilie durch uns entsprechend § 194 BauGB und § 8 der Immobilienwertermittlungsverordnung und des Qualitätsstichtages bewertet.

Der Auftraggeber erhält von uns nach einigen Tagen das Gutachten zu seiner Verfügung.

So ein Gutachten wird grundsätzlich nur für den Auftraggeber erstellt. Wünscht der Auftraggeber einen größeren Verteilerschlüssel, so muss er uns dazu ordentlcih bevollmächtigen.

Erleichtert wird die Arbeit des Gutachters dadurch, dass uns der Auftraggeber eine Reihe von Dokumenten zur Verfügung stellt oder Einsicht in die Dokumente gewährt.

Dies wären:

- ein Grundbuchauszug,

- Bauleistungsbeschreibung, wenn vorhanden,

- Lagepläne, wenn vorhanden,

- Grundrisse der aufstehenden Immobilie, wenn vorhanden.

Stehen diese Dokumente nicht zur Verfügung müssen wir diese selber beschaffen oder durch Ausmessen selber anfertigen.

Müssen Gutachten nicht gerichtsfest sein, was ja durchaus vorkommen kann, fertigen wir auch "verkürzte Wertgutachten" an.

Wir beraten Sie, was für Sie das Richtige ist.

Ich freue mich auf Ihre Anfrage.
Jörg Kuhnt

Datenschutz

Unsere Privatsphäre ist und sehr wichtig.
Details dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.